Skip to main content

Elektrischer Samowar

Elektrische Samoware werden inzwischen von vielen verschiedenen Firmen hergestellt. Sie vertreiben ihre Produkte Großteils über Amazon*. Dort findest du eine große Auswahl von Samowaren in unterschiedlichen Größen und Preisklassen. Ich habe auch eine eigene Auswahl empfehlenswerter Samoware zusammengestellt.

Elektrischer Samowar

Der unterschied zwischen einem elektrischen- und einem traditionellen Samowar ist schnell erklärt. Samowar sind schon im 18. Jahrhundert in Russland produziert worden. Damals gab es natürlich noch keinen Strom. Für das Kochen des Wassers ist im Heizkessel des Samowar deswegen ein Heizschacht eingebaut worden.

Im ihm konnte entweder Holzkohle oder Petroleum verbrannt werden. In einem elektrischer Samowar ist anstatt des röhrenförmig geformten Heizschachtes eine Heizschlange im Inneren des Heizkessels montiert.  Dadurch fällt auch der abnehmbare Kamin und das Behältnis für die Asche im Podest des Samowars weg.

Ansonsten gibt es keine baulichen Unterschiede.

Der zubereitete Tee schmeckt nicht anders. Egal ob du ihn in einem elektrischen-  oder einem mit Holzkohle befeuerten Samowar gekocht hast.

Die Vorteile eines elektrischen Samowar sind schnell erklärt

Es fällt der zusätzliche Aufwand beim Beheizen des Kessels mit Holzkohle oder Petroleum weg. Dadurch ersparst du dir das Anheizen der Holzkohle und die Entsorgung der Asche. Elektrische Samoware haben zusätzlich eine Warmhaltefunktion. Dadurch kannst du das Wasser den ganzen Tag über in der richtigen Temperatur bereithalten.

Kaufempfehlungen

Eine Übersicht verschiedener empfehlenswerter elektrischer Samoware habe ich hier zusammengestellt. Damit kann ich dir hoffentlich bei der Auswahl eines guten Samowar helfen. Es ist nämlich nicht so leicht einen im Internet zu kaufen. Es gibt leider kaum andere Onlineshops außer Amazon die eine nennenswerte Anzahl an verschiedenen Samowaren im Sortiment führen.

Die Auswahl ist gut und die Produktbewertungen der bisherigen Käufer* helfen zusätzlich  bei der Auswahl.

Zusammenfassend

Elektrische Samoware stehen in der Qualität der Teezubereitung ihren traditionellen Vorgängermodellen in nichts nach. Sie unterscheiden sich nur durch die Art der Wassererwärmung. Dazu kommen noch kleine Details wie der abnehmbare Schornstein und das Fach für die Asche im Podest. Sie sind im einem elektrischen Modell nicht notwendig.

Weiterführende Kauftipps für Samoware habe ich auf dieser Seite zusammengefasst. Ansonsten kannst du dich wie schon geschrieben auch an die Produktbewertungen bei Amazon* halten.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *